Akzeptbank

Akzeptbank f BANK, FIN acceptance bank, accepting banker, accepting house
* * *
f <Bank, Finanz> acceptance bank, accepting banker, accepting house
* * *
Akzeptbank
acceptance house (bank, corporation, US), accepting banker (house) (Br.), merchant bank[er] (Br.);
Akzeptbesorgung procuring acceptance;
Akzeptbestand holdings of acceptances, bill holdings;
Akzeptbuch acceptance ledger;
Akzeptdatum date of acceptance;
Akzepteinlösung bill discounting;
Akzeptfrist term of acceptance;
Akzeptgebühr acceptance charge;
Akzeptgeschäft acceptance business, business of accepting bills, bill brokerage (Br.);
Akzeptgeschäfte machen to discount bills;
Akzeptgläubiger acceptance creditor;
kaufmännisches Akzepthaus acceptance house (corporation) (US), accepting house (Br.), merchant banker (Br.);
Akzepthöchstkredit acceptance line.

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akzeptbank — Wechselbank …   Universal-Lexikon

  • Wechselbank — Akzeptbank * * * Wẹch|sel|bank, die <Pl. en> (Bankw.): Bank, die bes. das Diskontgeschäft betreibt. * * * Wẹch|sel|bank, die <Pl. en> (Bankw.): Bank, die bes. das Diskontgeschäft betreibt …   Universal-Lexikon

  • Alessandro Benetton — (* 2. März 1964) ist der Sohn Luciano Benettons und Exekutiv Vizepräsident der Benetton Group sowie Vorstandsmitglied von Edizione s.r.l., der Holding der Benetton Familie, und von Autogrill. Alessandro Benetton erwarb 1987 den Bachelor of… …   Deutsch Wikipedia

  • Akzeptkredit — Diskontkredit, Wechselkredit. 1. Begriff: Kredit, den eine Bank gewährt, indem sie innerhalb einer festgelegten Kreditgrenze (⇡ Wechselobligo) vom Kreditnehmer ausgestellte ⇡ Wechsel akzeptiert (⇡ Bankakzept). Durch die Akzeptierung stellt die… …   Lexikon der Economics

  • Bankakzept — 1. Von einem erstklassigen Kunden auf eine Bank im Rahmen eines ⇡ Akzeptkredits gezogener ⇡ Wechsel. Ein Kunde des Kreditinstituts ist Aussteller des Wechsels und Schuldner des Kreditinstituts. Die entstandenen B. werden im Regelfall direkt bei… …   Lexikon der Economics

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.